5 Gründe sich eine Nordgreen Uhr zu gönnen

Wie ihr bereits aus einigen meiner letzten Posts wisst, bin ich seit geraumer Zeit ein großer Nordgreen Fan. Die Uhren sind nicht nur wunderschön. Die Marke hält auch genau das, was sie verspricht. Meine Uhr sieht immer noch super aus, und das obwohl ich sie wirklich täglich trage und nicht gerade zimperlich damit bin.

1. Red Dot Design Award Gewinner 2020 + iF Design Award Gewinner 2021

Nordgreen’s unschlagbares Verkaufsargument sind seit je her echte Designer-Uhren zu fairen Preisen. Der Kopf des Design Teams, Jakob Wagner, ist kein geringerer als der Chefdesigner von bekannten Marken wie Bang & Olufsen, Hay und vielen anderen. Das alleine macht die Nordgreen Uhren zu  ganz besonderen Stücken. Dass dem Start Up dieses Jahr, dank des The Pioneer Chronographen, noch der renommierte Red Dot Award verliehen wurde, setzt dem Ganzen noch die Krone auf – pun intendedAuch der Philosopher konnte sich dieses Jahr durchsetzen, und hat das Gremium der Produkt Design Kategorie des iF Design Awards für sich begeistern können.   

Bei dieses weltbekannten Design-Wettbewerben wird die Exzellenz der Produkte hinsichtlich ihrer Ästhetik und Funktionalität bewertet. Auch die verwendeten Materialien, Ergonomie, das Handwerk und die Oberflächenstruktur und deren Gestaltung fließen in diese Bewertung mit ein. Unter den tausenden Einreichungen haben es jeweils der Philosopher und  der Pioneer verdient an die Spitze geschafft. 

Sommeraccessoires
Pioneer | Blaues Zifferblatt Silber - Nato Navy
Philosopher | Weißes Zifferblatt Anthrazit - Leder Braun

2. Bezahlbare Uhren

Wenn man sich den Absatz davor durchliest, kommt man schnell zur Annahme, dass man sich die Uhren als Normalverdiener nicht leisten kann. Aber falsch gedacht! Die Marke hat es sich zum Ziel gesetzt Designer-Uhren zu einem erschwinglichen Preis anzubieten. So bekommt man die meisten Modelle schon für unter 200 Euro. Sogar beim oben genannten, preisgekrönten Chronographen bekommt man unter 300 Euro ein wunderschönes Modell – und das ist ohne den Black Friday Rabatt!

Es gibt die Uhren in aller Hand Größen, Farben, Formen und Materialen, als Bundle mit austauschbaren Armbändern oder einzeln, nach ganz persönlichen Vorstellungen oder als erfolgssicheres Geschenke Set.  Hier ist für jede Preisklasse und jeden Geschmack etwas dabei.

3. Das Giving Back Programm

Wie heißt es so schön: “Glück ist das einzige das sich verdoppelt, wenn man es teilt.” Diesem Satz kann ich voll und ganz zustimmen. Und er passt auch hier ganz gut. Mit dem Kauf einer Nordgreen Uhr könnt ihr nämlich nicht nur euch selbst Freunde oder Familie glücklich machen. Bei jedem Kauf spendet Nordgreen einen Teil des Erlöses an eine wohltätige Organisation. Hierfür könnt ihr  auswählen zwischen:

  • Der Schulbildung für ein Kind in Indien
  • sauberem Trinkwasser für eine Person in der Zentralafrikanischen Republik
  • oder dem Erhalt von 50 Quadratmetern des Regenwaldes in Lateinamerika
Aktuell unterstützt Nordgreen die drei globalen NGOs Water For Good, Cool Earth & Pratham UKDamit versucht Nordgreen getreu seiner dänischen Wertvorstellungen zur Lösung von Bildungs-, Gesundheits- und Umweltproblemen bei zu tragen, mit denen auch heutzutage noch viele Menschen weltweit konfrontiert sind. Jeder noch so kleine Betrag hilft hier immens. Und wenn man sich ohnehin schon im Kaufrausch im rabattinduziertem Kaufrausch befindet, warum dann nicht wenigstens auch so einkaufen, dass der Black Friday gleich viel mehr wird, als einfach nur ein Tag der günstigen Preise.

4. Minimalismus

Die Zeiten sind vorbei, als ich zig Accessoires in jeder Farbe besitzen wollte. Es entspricht heute weder meiner nachhaltigen Lebensweise, noch meinen ästhetischen Vorlieben. Bei Nordgreen könnt ihr euch für eines der Uhrenmodelle entscheiden und dann unterschiedliche Bänder dazu kaufen. Mit einem Lederband für den Alltag oder schnell getauscht in ein Nylon- oder Gummiband zum Sport. Den Material- und Farbmöglichkeiten sind hier keine Grenzen gesetzt.

So habt ihr also nicht bloß gleich verschiedene Styles mit einem Statement-Stück abgedeckt, sondern an einem der konsumreichsten aller Tage wenigstens etwas gekauft, das ihr nicht binnen kürzester Zeit wieder ersetzen müsst. So ist euer Black Friday sowohl geldbeutel-, als auch umweltschonend.

5. Nachhaltige Verpackung

Der finale Grund für eine Nordgreen Uhr knüpft an einige der vorangegangen an, ist aber genau deswegen auch wichtig noch einmal zu nennen: Die Verpackungen der Uhren bestehen aus einem FSC-zertifizierten Karton und einer Innenseite aus Filz. Dieser ist aus recycelten Plastikflaschen hergestellt. Damit möchte Nordgreen ein Zeichen setzen und sich gegen die unnötige Vermüllung unserer Erde positionieren.

Unternehmen, die sich ihrer sozialen und öffentlichen Verantwortung bewusst sind, erobern direkt mein Herz. Dadurch habe ich direkt ein größeres Vertrauen in die Produkte und kaufe gerne auf der Seite – Black Friday hin oder her! Das Verpackungsmaterial von Nordgreen wird übrigens aus recycelten Plastikflaschen hergestellt.

Dies ist ein gesponserter Beitrag.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
Scroll to Top