Nachhaltige Uhren: Was man wissen sollte, wem man vertrauen kann und wo man sie bekommt

Reines Marketing oder tatsächlich grüneres Produkt? Hier erfahrt ihr alles, was es über nachhaltige Uhren zu wissen gibt.
Die Weihnachtszeit ist offiziell eingeläutet! Jahr um sind wir nun besonders fröhlich und dankbar für unsere Mitmenschen und neigen dazu, diese Dankbarkeit durch üppige Festtagsessen und Geschenke auszudrücken. Doch während wir 2022 feierlich ausklingen lassen, sind wir auch mit der Realität konfrontiert:

Die zunehmend angespannte Klimadiskussion, die noch immer anhaltenden Auswirkungen von Covid-19, Inflation und andere geopolitische Unruhen zwingen uns, unsere Konsumgewohnheiten zu hinterfragen. Was kaufen wir, wie viel davon, aus welchen Gründen – und zu welchem Preis?

Unbehagliche Überlegungen wie diese dringen in alle Bereiche des Handels ein – auch in den um Uhren herum – und veranlassen einen stetig wachsenden Teil der Verbraucher und Anbieter von Waren, den Markt und die Rollen, die sie darin spielen, zu hinterfragen und zu überdenken, wie man all das verbessern kann. Wie eine Deloitte-Umfrage vor kurzem ergab, berücksichtigen mehr als 60 % der Kunden beim Kauf einer Uhr Nachhaltigkeitsaspekte, und dieser Prozentsatz steigt nur, je jünger die Befragten sind – denn unter Millennials sind es schon mehr als 71 %, die eher in umweltfreundliche Qualität als in Quantität investieren wollen.

Während der Zustrom an Bewusstsein für das titelgebende Konzept großartig ist, hat er auch dazu geführt, dass es in seiner Bedeutung verwässert wurde, wobei Unternehmen auf den Buzzword-Zug aufgesprungen sind, bevor sie wirklich etwas Tiefgreifendes getan haben, um sich selbst oder ihre Kunden darüber aufzuklären, was “Nachhaltigkeit” im Zusammenhang mit einem Zeitmesser überhaupt bedeutet – oder im größeren Kontext des Kapitalismus im Allgemeinen. Deshalb habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, die Terminologie, die hier im Spiel ist, zu entschlüsseln und euch beim Kauf von Geschenken zu unterstützen, die tatsächlich halten, was sie versprechen, und die euch, euren Liebsten und der Umwelt langfristig Freude bereiten.

 

PS: Bis zum Ende lesen und spezielle Feiertagsangebote für einen der Top-Kandidaten unserer Liste sichern!

4 Kriterien für die Auswahl einer nachhaltigen Uhr

Das Engagement der Marke

Haltet euch von Marken fern, die auf ihrer Website nur positive Schlagwörter wie “Nachhaltigkeit” verwenden, ohne konkrete Beispiele dafür zu nennen, wie sie sich für nachhaltige Praktiken einsetzen. Greift stattdessen zu Marken, die über die Besonderheiten ihrer Tätigkeit berichten, die in irgendeiner Weise karitativ tätig sind und/oder für Zwecke spenden, die die Umweltverschmutzung bekämpfen, Bildung fördern, Unterernährung lindern oder Ähnliches.

Liebe zum Detail

Nachhaltigkeit bedeutet auch Langlebigkeit, und Langlebigkeit ist an Qualität gebunden. Eine der besten Möglichkeiten, die Qualität einer Uhr zu beurteilen, ist der Blick auf die Detailgenauigkeit der einzelnen Teile – Gehäuse, Krone, Zeiger usw. Wenn ihr eine Uhr betrachtet und seht, dass jedes ihrer Teile präzise gefertigt wurde und eine ganz bestimmte Form hat, dann könnt ihr davon ausgehen, dass diese Uhr von einem geschulten Uhrmacher hergestellt wurde.

Die CSR-Transparenz einer Marke

Seriöse Marken wenden ethische Arbeitsstandards im Produktionsland an, auch wenn die Uhren im Ausland hergestellt werden. Je weniger konkrete Informationen es darüber gibt, desto verdächtiger ist die Marke. Ein weiterer Faktor ist, ob sie etwas über ihren ökologischen Fußabdruck offenlegen. Fortschrittliche Unternehmen geben in der Regel an, wie sie ihren ökologischen Fußabdruck ausgleichen. Dies kann sich auf zum Beispiel kohlenstoffneutrale Büros, Recycling, uvm. beziehen.

 

Umweltverträgliche Materialien

Uhren, die aus umweltbewussten, recycelbaren Materialien hergestellt werden, haben die geringsten Umweltauswirkungen. Man nehme zum Beispiel Edelstahl 316L: Er ist zu 100 % recycelbar, haltbarer und sicherer vor Korrosion als andere Metalle. Darüber hinaus ist 316L äußerst stoßfest und völlig hypoallergen.

 

Unser spezielles Bewertungssystem

Dieses spezialisierte Bewertungssystem hat den Wert der Produkte sorgfältig gemessen, indem es das Design, die Qualität der Materialien, das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Verarbeitung bewertet hat. Anhand dieser Faktoren und der Aussagen von Uhrenherstellern und -Designern konnten wir herausfinden, ob die folgenden Produkte, bei denen der Begriff “nachhaltig” eine wichtige Rolle spielt, ihr Versprechen, sowohl den Träger als auch die Umwelt zufrieden zu stellen, tatsächlich einhalten.

 

Die 5 besten nachhaltigen Uhren auf dem heutigen Markt

1. Nordgreen - Philosopher

Die Philosopher ist eine hochwertige, elegant aussehende und dennoch lässige Unisex-Uhr des renommierten skandinavischen Uhrenhersteller-Startups Nordgreen. Dieser schlanke, elegante und moderne Zeitmesser wurde von Jakob Wagner entworfen, einem gefeierten Designer, der unter anderem für seine Arbeit bei Bang & Olufsen, Hay und Capellini bekannt ist. Er wurde schon mit zahlreichen, prestigeträchtigen Preisen ausgezeichnet, unter anderem als IF’s Designer of the Year. Seine nordischen Uhren sind Paradebeispiele für Zeitmesser, die höchste Qualität mit Ästhetik und Nachhaltigkeit verbinden:

  • Das Gehäuse ist vollständig aus hochwertigem, 100 % recycelbarem 316L-Edelstahl gefertigt und sorgfältig poliert, um der Uhr ein scharfes und robustes Aussehen zu verleihen. Sie wird außerdem mit einem hochwertigen, Greenguard-zertifizierten veganen Lederarmband geliefert, das keine Schadstoffe und keine giftigen Nebenprodukte enthält.

  • Asymmetrischer Sekundenzeiger: Er ist wie eine Klinge geformt, die die Minuten und Stunden des Tages durchschneidet. Laut dem Designer Jakob Wagner dient diese einzigartige Form als Metapher dafür, dass wir uns in ständiger Bewegung durch die Zeit befinden.

  • Nordgreen verwendet nur FSC-zertifizierte Pappe für die Verpackung, verwendet mindestens 99 % der Lösungsmittel bei der Herstellung wieder, um den Abfall zu minimieren, und kompensiert den CO2-Fußabdruck seines Büros vollständig. Das Unternehmen stellt seine Uhren in Fabriken in Hongkong her, die sich in dänischem Besitz befinden und in denen es europäische Arbeitsstandards durchsetzt, um eine faire Bezahlung und ein ethisches Arbeitsumfeld zu gewährleisten.

  • Transparenz in Bezug auf das Engagement für Nachhaltigkeit, insbesondere durch das Giving Back Program: eine Wohltätigkeitsinitiative, die mit drei führenden NGOs in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Umwelt verpartnert ist. Jede verkaufte Nordgreen-Uhr trägt zu einem guten Zweck bei, der vom Kunden ausgewählt wird, um entweder sauberes Wasser für die Menschen in der Zentralafrikanischen Republik, Bildung für Kinder in Indien oder den Schutz des Regenwaldes in Lateinamerika zu ermöglichen.

  • Die Marke distanziert sich von der Verwendung von Schlagwörtern und präferiert “Responsibility” statt “Sustainability”, um ihr Bewusstsein dafür zu auszudrücken, dass echte Nachhaltigkeit im Kapitalismus ein Mythos ist – dass es aber dennoch bessere Mittel und Wege gibt, Produkte herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen, als die, die in der Vergangenheit verwendet wurden und noch heute relevant sind.
     
     

2. Solios - Solar Black

  • Das Unternehmen unternimmt sehr praktische Schritte, um sicherzustellen, dass jede gekaufte Uhr der Umwelt zugute kommt. Jedes Jahr spendet Solios einen Teil seines Gewinns an die Make-A-Wish Foundation, die David Suzuki Foundation und den Rainforest Trust.

  • Auf der Minusseite finden wir die Uhr im Vergleich zu anderen hier und in ihrer Preisklasse etwas zu simpel, da sie keine klar differenzierten Merkmale aufweist, und es gibt auch keinen Hinweis auf bessere Arbeitspraktiken, die ihren höheren Preis rechtfertigen könnte. Dennoch bleibt sie eine zufriedenstellende Wahl für alle, die eine hochwertige und nachhaltige Uhr mit einem einfachen Design suchen.

Die Solar Black der renommierten kanadischen Uhrenmarke Solios ist eine originelle Uhr, die viele Kriterien eines idealen, nachhaltigen Zeitmessers erfüllt. Die Uhr besteht aus hochwertigen, umweltfreundlichen Technologien und langlebigen Materialien und bietet einen klaren und eleganten Look, während sie gleichzeitig einen positiven Einfluss auf die Umwelt hat.

  • Die Uhr wird durch eine Solarzelle aufgeladen und funktioniert jahrelang, ohne dass die Batterien gewechselt werden müssen. Das Gehäuse ist aus recycelbarem 316L-Edelstahl gefertigt – ein klares Zeichen für Qualität und Robustheit.

  • Die Marke verwendet zu 100% recycelte und recycelbare FSC-zertifizierte Pappe, um den ökologischen Fußabdruck zu verringern. Die Solios Solar ist außerdem staub-, tinten- und hitzebeständig und verfügt über eine Wasserdichtigkeit von 3 ATM.

3. TIVC - Pinatex

  • Was den Umweltaktivismus betrifft, so spendet TIVC etwa 10 % des Gewinns aus seinen veganen Uhren an sieben gemeinnützige Organisationen, die sich für den Umwelt- und Tierschutz einsetzen. Außerdem werden die TIVC-Uhren in einer Fabrik in Hongkong hergestellt, die SA8000-zertifiziert ist, was faire Arbeitsbedingungen garantiert. Die TIVC Pinatex ist vegan und frei von Tierquälerei.

  • Das Design ist extrem einfach. Daher ist sie nicht unbedingt etwas für diejenigen, die einen edlen Zeitmesser mit einzigartigen, charakteristischen Merkmalen der Handwerkskunst suchen.

TIVC steht für “Time IV [4, also for] Change”, eine Uhrenmarke, die für die Entwicklung exzellenter umweltfreundlicher Uhren bekannt ist – darunter ihr Modell Pinatex.

  • Das Armband besteht aus Pinatex – einem innovativen, natürlichen Stoff, der als Nebenprodukt der Ananasernte gewonnen wird. Dieses Material ist vollständig biologisch abbaubar und hypoallergen. Es wird aus Fasern von Ananasblättern gewonnen, die auf den Philippinen gesammelt werden.

  • Das Gehäuse der Uhr besteht zu 100 % aus recyceltem Aluminium, um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, wobei weitere Informationen über das Gehäusematerial etwas begrenzt sind. Das Gleiche gilt für Informationen über die Verpackung.

4. Tense Watch - Small Hampton

  • Allerdings hält sich das Unternehmen mit Informationen über die Art der verwendeten Verpackungen eher bedeckt – überraschend für eine Marke, die sich selbst als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit zu positionieren scheint.

  • Auch wenn sich die Uhr von anderen abhebt, zeigt sie keine eindeutigen Anzeichen einer wirklich einzigartigen Handwerkskunst hiesiger Gattung. Diese fehlende “Persönlichkeit” ist etwas enttäuschend, insbesondere für einen Zeitmesser dieser Preisklasse.

Keine Auswahl an nachhaltigen Uhren ist komplett ohne eine hochwertige Holzuhr! Unter allen Marken für Holzuhren ist Tense Watch eine der besten und zuverlässigsten. Die Tense Small Hampton ist eines ihrer Flaggschiff-Modelle und wird aus 100% natürlichem Holz hergestellt, das aus Afrika, den USA und Kanada stammt.

  • Das Holz wird niemals von lebenden Bäumen gewonnen, sondern stammt aus recyceltem Holz.

  • Das hochwertige japanische Uhrwerk ist aus Edelstahl gefertigt, im Gegensatz zu denen anderer vergleichbarer Holzuhren, die aus Kunststoff bestehen. Dies verleiht der Uhr ein angenehmes Gewicht und erhöht zudem ihre Robustheit.

  • Das Unternehmen ist aktive in Sachen Nachhaltigkeit, ist Mitglied bei 1% For The Planet. Das bedeutet, dass sich das Unternehmen verpflichtet hat, 1 % seines Umsatzes an globale und lokale Organisationen zu spenden, die sich für einen gesünderen und saubereren Planeten einsetzen. Jede Uhr wird unter ethischen Arbeitsbedingungen in einer Werkstatt in Vancouver vollständig von Hand gefertigt.

5. Ksana - Jet Black

  • Was die Arbeitsbedingungen angeht, so weiß man nur, dass die Uhren von einem Hersteller in Asien gefertigt werden, der regelmäßig überprüft wird. Dieses Audit garantiert, dass keine Kinderarbeit, faire Löhne und keine unlauteren Arbeitspraktiken eingesetzt werden.

  • Das Unternehmen ist im Allgemeinen nicht so transparent wie andere nachhaltige Uhrenmarken – wie Nordgreen und Solios zum Beispiel. Als Faustregel gilt, dass man Marken bevorzugen sollte, die vollständig transparent sind und ausdrücklich eine gesunde und faire Arbeitsumgebung garantieren.

Ein weiterer hochwertiger Zeitmesser, der schlichtes Design mit Nachhaltigkeit verbindet, ist die Jet Black von Ksana. Ksana ist eine sehr junge Uhrenmarke, die ein frisches und stilvolles Sortiment an nachhaltigen Silikonuhren anbietet. 

  • Eine umweltfreundliche Uhr mit einem minimalistischen Design. Ein schwarzes Armband aus Silikon, das leicht, langlebig und zu 100% recycelbar ist. Das Gehäuse ist aus rostfreiem Stahl, wobei die Art des rostfreien Stahls nicht spezifiziert wird.

  • Das Unternehmen verfolgt nachhaltige Praktiken: Es bietet ein Recyclingprogramm an, bei dem die Armbänder zu Isoliermaterial und Beschichtungen für Solarzellen recycelt werden. Die Verpackung der Uhr besteht aus recyceltem und wiederverwertbarem Karton, um den ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Ksana ist außerdem Mitglied von 1% For The Planet und spendet 1 % aller Einnahmen an Umweltschutzorganisationen.

  • Dem Design dieser Uhr fehlt ein klares Unterscheidungsmerkmal  – das ist für jemanden, der oder die eine sehr schlichte, nachhaltige Uhr sucht, aber vielleicht nicht so wichtig.

Bei Nordgreen gibt es jetzt bis zu 20% Rabatt auf Geschenksets: Lieblingsmodell + 1 oder + 2 extra Armbänder Geschenkverpackt, versandkostenfrei und püntklich zu Weihnachten

Dies ist ein gesponserter Beitrag.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
Scroll to Top