Nordgreen-Uhren sind der beste Auftakt in ein neues, nachhaltigeres Jahr

Alles, das ihr zu eurem neuen, umweltfreundlichen Lieblingsaccessoire wissen müsst!

Wenn ihr so seid wie ich, dann stand ja sicherlich bei vielen von euch auf der Liste der Neujahrsvorsätze drauf, 2021 achtsamer und nachhaltiger einzukaufen. Leichter gesagt, als getan, ist dann oft das Fazit – wie ja auch bei jedem anderen Ziel, das man sich für’s neue Jahr setzt. Glücklicherweise gibt es nun eine Reihe Unternehmen, die einem den Kick-Off hier vereinfachen, und gute Produkte für ein gutes Gewissen anbieten. 

Eines davon ist zweifelsohne die dänische Uhrenfirma Nordgreen. Das junge Start Up habe ich hier schon des Öfteren gefeatured, insofern dürfte es einigen von euch schon ein Begriff sein. Für die Leute, die also schon bescheid wissen, hier ein kleiner Reminder. Und für die, die Neuankömmlinge auf meiner Seite sind, oder Nordgreen noch nicht kennen: Aufgepasst! Seit 2017 schon bringen die Dänen ihre schicken, minimalistischen Kollektionen mit wohltätigem Touch an die Massen. Die preiswerten Zeitmesser sind nicht nur höchst ansehnlich, sondern tragen ebenso ihren Teil dazu bei, die Welt zu verbessern. Was sich nach altbekannter Plattitüde anhört, ist bei Nordgreen aber tatsächlich Programm, wortwörtlich. 

JETZT SHOPPEN

Ihr sogenanntes Giving Back-Programm setzt sich aus einer dauerhaften Verkaufs- und Spendenpartnerschaft mit drei renommierten NGOs zusammen. Die Kund*innen entscheiden selbst, an welche der drei Stiftungen eine Mage des durch sie gewonnen Umsatzes geht. Zur Auswahl stehen Pratham UK, die sich um Bildung für Kinder in Indien kümmern, die Regenwald-schützende Organisation Cool Earth, und Water for Good, die die Trinkwasserversorgung in Zentralafrika ausbauen. Allein 2020 konnten, nach Angaben des Unternehmens, 900.000 Quadratmeter südamerikanische Regenwaldfläche gerettet, 33.000 Monate an Schuldbildung finanziert, und 64.000 Monate an Trinkwasser erwirtschaftet werden. Zur Weihnachtskampagne hat Nordgreen jüngst mit Aktion Deutschland Hilft zusammengearbeitet, um sich an den Efforts zur Verbesserung der Zustände in Geflüchteten-Lagern im griechischen Moria zu beteiligen. Im Laufe der Kollaboration kam Geld für die Installation von 50 Hygienestationen mit Seife, Desinfektionsmittel und Masken, Baby-Erstaustattungskits für Mütter, und die Unterstützung der Camos in und um Thessaloniki zusammen.

Natürlich liegt es im Interesse aller, diese Zahlen 2021 noch weiter zu vergrößern. Um hierfür schon mal die ersten Bausteine zu legen, hat sich Nordgreen überlegt, jeder Bestellung eine aus 100% Bio-Baumwolle gemachte Schutzmaske beizulegen – als kleine Aufmerksamkeit für die tatkräftige Kundschaft und die schweren, Corona-geplagten Zeiten. Das Engagement der Uhrmacher hört hier aber nicht auf: Die Produkte selbst werden aus möglichst nachhaltigen Rohstoffen geschaffen, sind CO2-neutral und werden in FSC-zertifizierten Kartonverpackungen aus recyceltem Plastikflaschen-Fasern geliefert. All das scheint ja schon Grund genug, sich ihrer Mission anzuschließen. Doch wenn die Uhren obendrein so stylisch und so praktisch sind, wie die von Nordgreen, dann vergisst man fast, dass man fast, dass dahinter noch so viel mehr steckt. Die Uhrenmodelle sind individuell aussuch- und anpassbar, in Farbe und Material, kommen einzeln oder im Set, für Männer und für Frauen. Egal ob einem nach einem sportlich-funktionellem Chronographen ist, oder einem edlen Accessoire für Sie: Bei Nordgreen kommt jeder auf seine Kosten. 

Wer jetzt noch skeptisch ist, sollte einfach auf Nordgreens Online Shop vorbeischauen, um sich seiner Sache sicher zu sein. Ich weiß jedenfalls jetzt, wie ich nicht nur mir selbst, sondern auch der Umwelt eine Freude zum Jahresauftakt bereiten kann!

ZU DEN BESTSELLER SETS

Dies ist ein gesponserter Beitrag

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
Scroll to Top